Clinique Haut- und MakeupBeratung


 Clinique Counter im Steffl 1010 Wien

Von Clinique Austria wurde ich gefragt, ob ich nicht eine Einladung zu einer smarten Clinique Haut- und MakeupBeratung mit Überraschungsgeschenk annehmen möchte. Da brauchte ich nicht lange nachdenken, um diese nette Einladung anzunehmen, denn Clinique begleitet mich schon sehr lange und auch wenn ich aufgrund mancher Hypes im Internet immer wieder etwas Neues ausprobiert habe, kehre ich doch immer wieder zurück zu Clinique Produkten. 

Ein kurzer Einblick in meine Hautgeschichte

Ich hatte lange Zeit sehr wenig Probleme mit meiner Haut. Lediglich einmal im Monat leichte Pickelchen am Kinn und hin und wieder Spannungsgefühl im Winter aufgrund der Heizperiode. Ende 2014 ritt mich dann der Teufel und ich fing an alle möglichen verschiedenen Cremes, Seren und Masken von den unterschiedlichen Brands auszuprobieren. Internet Hypes sei Dank.........
Meine Haut sah immer schlechter und schlechter aus. Ich bekam extrem trockene Haut mit richtigen Abschuppungen, dazu Unreinheiten, dies nicht nur einmal im Monat  und auch keine kleinen Pickelchen, sondern richtige Pusteln und dicke Unterlagerungen.  Da halfen auch die monatlichen Besuche bei der Kosmetikerin nicht. 
Seit Ende letztem Jahres ist nun wieder eine Routine bei mir eingekehrt, mit einer Mischung aus Clinique Produkten und abwechselnd Mandelsäure und Vitamin C Produkte von Paula´s Choice und HighDroxy. Meine Haut dankt es mir. Zu meiner täglichen Routine kommt aber noch einmal ein extra Posting. 

Die Clinique Haut- und Makeup Beratung fand am Counter von Clinque im Steffl Department Store in Wien statt. An den Countern erhaltet ihr jederzeit eine individuelle Hautberatung und bieten diese auch 4 verschiedene Programme für 15 Minuten Auszeit an. 
Ich wurde sehr herzlich empfangen und nach einem kurzen Beschnuppern, ging es gleich an die Analyse meiner Haut. 
Dies wurde von der lieben, stets lächelnden Clinique Beauty Consultant Viktoria durchgeführt. Dabei wurden mir verschiedene Fragen gestellt, auch um einmal abzuklären, was mich an meiner Haut genau stört. Jeder Mensch ist sehr individuell und darum stören vielleicht jemanden Fältchen oder vergrößerte Poren, die gar nicht für die Beauty Consultant wahrnehmbar sind. 
Die einzelnen Fragen beinhalten Hautunreinheiten, Linien und Falten, Pigmentstörungen und Altersflecken, fahler Teint, vergrösserte Poren, Rötungen und Empfindlichkeiten.
Ich habe zwar Fältchen um die Augen und leicht vergrößerte Poren, diese stören mich jedoch nicht wirklich. Die Fältchen sind einfach eine normale Erscheinung in meinem Alter, vor allem wenn ich lache und ich lache gerne.

Aufgrund der Hautanalyse bin ich Hauttyp 1 mit trockener bis sehr trockener Haut und leichter Empfindlichkeit.

Durch den Beauty Consultant wurden mir dann Produkte für meinen Hauttyp empfohlen. Dies war recht witzig, da eigentlich fast alles was sie mir empfohlen hat, ich schon zu Hause verwende. Somit alles richtig gemacht.
Sie hat mir jedoch dann noch das  neue Smart Treatment Oil empfohlen und von diesem soll ich nur 1 Tropfen einfach mit einem Serum oder der Tages- Nachtpflege mischen, um diese etwas reichhaltiger zu gestalten. Ich habe nämlich vorher darüber geklagt, dass ich zur Zeit aufgrund der Heizperiode und der Kälte öfters nachmittags ein Spannungsgefühl spüre und dann immer mein Gesicht nachcreme, was jedoch nicht funktioniert, wenn ich Foundation trage. Selbst wollte ich auch unbedingt die neue Clinique Pep-Start Eye Cream ausprobieren, da mich die Verpackung und auch das Auftragen mit der kleinen Kugel total anprach. 

Nach der Hautanalyse kam die Makeup Beratung. Dies nehme ich auch immer gerne von den verschiedenen Brands an, da es immer wieder tolle Tips von den Make-up Artists gibt und ich immer davon etwas für mein eigenes Schminkverhaten mitnehmen kann. 
Mein Gesicht wurde vorher gereinigt und anschließend die Mild Clarifying Lotion, Prep-Start Eye Cream und die Even Better Skin Tone gemischt mit 1 Tropfen Smart Treatment Oil aufgetragen. 
Das Make-up bestand aus der Even Better Nr. 3, das Superpowder Double Face Powder Nr. 02, dem Eyeshadow Powder Lid Pop in Grape, dem Cheek Pop Blush in Peach Pop, der Chubby Lash Fattening Mascara  und auf die Lippen kam der Pop Lacquer Lip Gloss in Love Pop. 
Den Eyeshadow, die Mascara und den Lacquer Lip Gloss wollte ich unbedingt ausprobieren, da sie relativ neu bei uns in Österreich auf dem Markt sind. Ich habe mir dann den Eyeshadow und den Lacquer Lip Gloss gekauft - Review dazu kommt.
Die Mascara ist durchgefallen, da sie bei mir Pandaaugen verursacht. 
Zwischen dem Make-up kam das Gespräch auch auf die weiteren Neuigkeiten von Clinique wie die Sculptwear Contouring Massage Cream Mask, welche ein Strahlen verleihen soll und intensive Feuchtigkeit spendet. Absolut spannend, muss ich natürlich ausprobieren und deshalb habe ich sie mir auch gekauft.
Auch sprachen wir über die Clinique Sonic System. Die habe ich gleich einmal von vornherein abgelehnt, da ich eine Clarisonic Mia mit Sensitiv Aufsatz besitze und diese nicht nutze, da ich Rötungen davon bekomme.Aber als ich sie dann ausprobiert habe, merkte ich das sie viel milder als meine Mia ist. Mhmmmm....Ich bin noch am überlegen, ob ich sie brauche. Vielleicht nutze ich den WomanDay mit 20% im April und kaufe sie mir dann.
 
 
Geschenke:

Pep-Start Eye Cream Fullsize
erhältlich bei Clinique für 25,50 Euro oder bei Douglas für 25,95 Euro
und Proben von  dem Superprimer Universal, der High Impact Mascara und der  All about Eyes


Gekauft: 

Sculptwear Contouring Massage Cream Mask
erhältlich bei Clinique für 55.- Euro
Eyeshadow Powder Lid Pop in Grape
erhältlich bei Clinique für 19.- Euro oder Douglas für 19,95 Euro 
Pop Lacquer Lip Gloss in Love Pop
 erhältlich bei Clinique für 23,50 Euro oder Douglas für 24,95 Euro
 Smart Treatment Oil
erhältlich bei Clinique für 40.- Euro und bei Douglas für 41,95 Euro

Fazit: 
Ich hatte eine sehr angenehme und aufschlussreiche Beratung, wo ich mich rund herum wohl gefühlt habe und auch Tips für mich mitnehmen konnte. Dies auch und vor allem durch die liebe Viktoria. 

Liebste Grüße
Marina

4 comments

  1. The post is fantastic! I love it so much:)
    Have a nice weekend!

    www.theprintedsea.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. Klasse Post, wie cool ist das denn bitte das du schon genau die gleichen Produkte schon zu Hause hattest!
    Bei mir kannst du übrigens gerade eine Urban Decay Palette gewinnen.

    Sophie♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Auch nicht wirklich schwer für mich, den Clinique begleitet mich schon lange...Ich habe noch einen Duoliner (Kajal und Lipliner) der sicher schon 15 Jahre alt ist......den behalte ich aus sentimentalen Gründen ;-)
      Liebste Grüße
      Marina

      Delete