Es wird Herbst......


Es wird Herbst......

Nicht nur im Herbst brennen bei mir Duftkerzen. Eigentlich das ganze Jahr, aber gerade im Herbst/Winter brauche ich heimelige und wohlige Gerüche zu Hause. Es erleichtert mit das herunterkommen von der Arbeit bzw. das Ankommen. 

Seit vorigem Jahr habe ich die Kringle Candle Kerzen für mich entdeckt. 

Es gibt von Kringle Candle viele verschiedene Düfte und bis jetzt habe ich von keinem einzigen Kopfschmerzen bekommen. 2009 gründete Mick Kittredge, der Sohn des Yankee Candle Gründers, ein eigenes Kerzenlabel zu gründen - Kringle Candle Company. Das natürlich gewonnene weiße Paraffinwachs erzeugt das reinste und hellste Kerzenlicht. Mit den besten Parfümeuren werden die stärksten und authentischsten Düfte kreiert. 

Bei Kringle Candle kaufe ich meistens die Daylights bzw. Wax Melts, nur von ganz besonderen Düften hole ich mir auch die großen Jar. Der Vorteil der Daylights oder auch der Wax Melts ist für mich, dass ich einfach nach Geschmack, Lust und Laune schneller den Geruch wechseln kann. 

Die Daylights haben eine Brenndauer von 12 Stunden und handelt es sich dabei um einfache Teelichter mit Duft. Sie kann man jedoch direkt in der Verpackung anzünden und brennen gleichmäßig herunter. 
Jedes Teelicht hat ein Gewicht von 35 Gramm und kostet je nach Anbieter zwischen 2,49 Euro und 3,80 Euro. 

Bei den Wax Melts sind 5 Stück in einer Verpackung und benützt man diese in einer Duftlampe. Ohne jedoch noch Wasser hinzuzugeben. Je abgebrochenen Stück verwende ich 2 Teelichter in der Duftlampe und dann wechsle ich sie aus.  
Die Wax Melts haben ein Gewicht von 40 Gramm und kosten je nach Anbieter 2,09 Euro und 3,80 Euro. 

Um euch die Entscheidung ein wenig leichter zu machen, habe ich euch ein paar der Düfte, die ich gerade noch zu Hause habe, beschrieben. Für Nachschub habe ich jedoch schon gesorgt, denn die Nächte werden kühler.......

Kringle Candle bekommt ihr entweder bei American Heritage oder bei IParfumerie.

Espresso Crema, Peppermint Cocoa, Hot Chocolate, Maple Sugar
Espresso Crema ein richtig toller Kaffeeduft mit ein wenig Süße. 

Maple Sugar riecht genau nach Ahornsirup

Peppermint Cocoa Minze gepaart mit Schokolade, ein wenig herber als After Eight

Hot Chocolate riecht genau nach Heißer Schokolade, jedoch nicht zu süss.
Grey, Welcome Home, Archives, Fresh Baked Bread
Grey frischer leichter herber Männerduft, mir zu leicht...

Welcome Home warmer, wohliger, heimeliger Duft riecht nach ein wenig Zimt und Brot. 

Archives duftet nach einem herben After Shave mit ganz wenig Frische

Fresh Baked Bread duftet nach frischen hellen Brot
Peony, Coconut Snowflake
Peony richtig schöner Pfingstrosenduft, jedoch ein wenig zu frisch

Coconut Snowflake Kokosnuss gepaart mit Minze und ein wenig Vanille
Fazit: 
Meine Lieblinge aus den beschriebenen sind Fresh Baked Bread, Welcome Home, Hot Chocolate und Espresso Crema

Liebste Grüße
Marina

12 comments

  1. Ich mag Duftkerzen auch sehr gerne, aber sie dürfen mittlerweile nur sehr dezent im Duft sein, sonst bekomme ich Kopfweh oder es wird mir einfach zu viel. Diese Marke kenne ich bisher nur namentlich, ich habe früher oft die Yankee-Candles genutzt, aber das war mir dufttechnisch erheblich zu viel ^^ mittlerweile stehe ich total auf die Kerzen im Glas von Profissimo aus dem dm, da gibts zur Winterzeit immer eine mit Trüffelduft, ich hoffe, die wird es dieses Jahr auch wieder geben. Wünsche Dir viel Freude an Deiner Auswahl :) Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich hatte die Yankee Candles auch und fand sie eigentlich ganz toll, vor allem da ich nur eine Kerze für das ganze Haus brauchte ;-)
      Trüffelduft hört sich ganz toll an....

      Delete
  2. Ach wie spannend, dass es davon auch Daylights gibt. So kann man sich wenigstens durch die Düfte testen ohne gleich zu viel gekauft zu haben :) Bisher hatte ich noch keine Kringle Candle, wollte aber schon lange einmal eine ausprobieren.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist auch der Grund, warum ich Kringle Candle so gerne mag ....in Ruhe mit den Daylights die Düfte ausprobieren....
      Liebste Grüße
      Marina

      Delete
  3. Nice post. Love the pictures!!

    So inspiring.

    Keep it up :)

    With love,

    Vilma

    https://cantellyou.blogspot.dk

    ReplyDelete
  4. Die sind ja süß, für die gemütlichere Jahreszeit werde ich mir defintiv auch noch den ein oder anderen Duft zulegen :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich finde sie auch vom Design sehr süss.....

      Liebste Grüße
      Marina

      Delete
  5. Das hört sich alles sehr lecker an! Ich liebe Duftkerzen - da werde ich mal schauen :)! LG

    ReplyDelete
  6. Ich hatte bisher nur Kerzen und Melts von Yankee Candle und Melts von The Sparkle. Yankee candle bekommt man hier in Deutschland ja super einfach und die großen Housewarmer sind häufig mal bei TK Maxx oder Thalia extrem reduziert. Und Nana von The Sparkle kenne ich persönlich, da fällt es mir leichter bei ihr zu bestellen. Trotzdem reizen mich die Düfte von Kringle total - Espresso Crema klingt super gut! Zu dumm, dass ich schon so eine riesige Sammlung hier zu Hause habe... die Düfte verfliegen ja auch mit der Zeit.

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    ReplyDelete
    Replies
    1. Einen großen Housewarmer von Yankee Candles habe ich mir letztens bei TKMaxx auch gekauft und die Melts von Nana wollte ich jetzt auch einmal ausprobieren.....aber Espresso Crema ist wirklich ein Traum...

      Delete