DIY - Badesalz


DIY - Badesalz

Badesalz selbermachen
Ich bin generell ein sehr kreativer Mensch und brauche diese Kreativität auch zu meinem Ausgleich. Irgendwie gehört die Kreativität auch zu mir, genau wie die Beautyschiene und deshalb werden kreative Projekte auch hier auf dem Blog ein wenig Raum einnehmen. 

Seit ca. 8 Jahren siede ich Seife und fabriziere Badeprodukte. Sind immer wieder tolle Geschenke für Freunde und Familie. Gerade Badeartikel kommen als Geschenk immer sehr gut an und deshalb möchte ich euch heute ein einfaches Rezept für ein Badesalz zeigen.


Das Rezept beinhaltet lauter Produkte, die ihr im Supermarkt oder in der Drogerie bekommen. 

Als Salz verwende ich gerne Meersalz, da es einfach sehr fein ist und sich somit schnell im Badewasser auflöst. Ihr könnt natürlich auch Totes Meersalz oder Himalaya Meersalz nehmen, jedoch umso grobkörniger das Salz ist, umso schwerer löst es sich im Badesalz auf. 

Milchpulver bekommt ihr in der Drogerie. Es funktioniert auch toll Babymilchnahrung, da es reines Milchpulver ist. Ich nehme jedoch gerne Ziegenmilchpulver. 

Bei dem Öl, könnt ihr generell jedes Öl, das keinen zu starken Eigengeruch hat, verwenden. Ich nehme gerne Mandelöl. 

Als Duft könnt ihr entweder Parfumöl oder ätherisches Öl nehmen. Bei Parfumöl achtet auch Kosmetikqualität. Das parfumöl zum beduften der Duftlampen ist dafür nciht geeignet. Als ätherische Öle bietet sich Lavendel an. Ist so richtig herrlich entspannend. 

Oder ihr nehmt einfach ein Massageöl, da hab ihr Mandelöl und den Duft schon in einem.

Zutaten:
500 Gramm Meersalz,
40 Gramm Milchpulver
10 Gramm Öl
5 Gramm Parfumöl (kosmetische Qualität) oder 20 Tropfen ätherisches Öl
etwas Lebensmittelfarbe

Ikea Gläser verzieren
Alle Zutaten zusammen geben und dann gut durchmischen. Ein wenig trocknen lassen und dann in schöne Gläser umfüllen. Mit einer schönen Banderole versehen, ist es ein wunderschönes Geschenk. 

Ikea Glas dekorieren

Ca. 4 bis 5 Löffeln in das laufende Badewasser reingeben und dann die Badewanne genießen. 


Liebste Grüße
Marina

19 comments

  1. Das hört sich toll und wirklich einfach zu machen an und sieht phantastisch aus! :-D Mit Deinem Post hast Du mir richtig Lust gemacht, das auch einmal zu probieren - zum einen für mich selbst (Stichwort Lavendel *hmmmm* :-) ), aber das ist auch eine tolle Geschenkidee! Danke für die Inspiration! :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Mit Lavendeöl ist es auch sehr schön. Du kannst auch getrocknetes Lavendel nehmen.

      Delete
  2. Was für ein toller DIY Tipp! Ich glaub das muss ich mir mal für Weihnachten abspeichern, sehr schöne Idee! Bitte mehr davon ;) <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. kommt noch mehr davon ;-) gerade für Weihnachten zum Verschenken....

      Delete
  3. Ich liebe solche DIY Beiträge <3 Eine tolle Idee, die ich sicher ausprobieren werde. Besonders zu Weihnachten verschenke ich solche selbstgemachen Sachen sehr gerne :D
    LG Kerstin

    ReplyDelete
    Replies
    1. ich verschenke auch gerne selbstgemachtes.....

      Delete
  4. So eine tolle Idee!!!

    Wäre doch was für Weihnachten? Zum verschenken!?

    Danke Dir und hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das Badesalz ist toll um Verschenken... kma bei mir bis jetzt immer gut an...

      Delete
  5. Tolles DIY und deine Bilder sind mal wieder richtig toll geworden :)
    Liebe Grüße <3

    ReplyDelete
  6. Wahnsinn !!! Richtig richtig cool!!!
    Und günstiger als Lush hihihi :-)))
    Liebste Grüße :-****

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke dir ;-) ja, stimmt viel günstiger als Lush......

      Delete
  7. Ach perfekt! Ich bin in letzter Zeit auch total auf dem Beauty-DIY-Trip, aber auf die Idee, Massageöl für Badesalz zu verwenden bin ich noch nicht gekommen. Und bisher bin ich auch immer am Milchpulver gescheitert, weil ich nicht wusste, wo ich das herbekommen soll.
    Danke für deine tollen Tips!

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Jana

      freut mich, wenn ich dir ein wenig mit meinen Tipps helfen konnte....
      Liebste Grüße
      Marina

      Delete
  8. Ein sehr einfaches Rezept das ich unbedingt auch mal ausprobieren möchte! Vielen dank für das Rezept :)

    Liebe Grüße ♥ Cornelia
    Beautyrosing

    ReplyDelete
  9. Ein sehr einfaches Rezept das ich unbedingt auch mal ausprobieren möchte! Vielen dank für das Rezept :)

    Liebe Grüße ♥ Cornelia
    Beautyrosing

    ReplyDelete
  10. Ich hab viel zu wenig Zeit um solche Sachen selbst zu machen aber die Idee ist richtig süß und als Geschenk ist das Perfekt!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ist schnell gemacht - gerade für Weihnachten......

      Delete