Urban Decay Color Correcting Fluid - Review

Review

Swatch

Urban Decay Color Correcting Fluid


Review
Das sagt der Hersteller:

Fünf Nuancen, die alle Sünden vergeben. Ob man zu gerne feiert, zu wenig schläft oder zu gerne nascht – die Folgen davon müssen ja nicht gleich jedem ins Auge fallen, oder? Also, was nehmen, um sein (buchstäblich makel-loses) Gesicht zu wahren? 
Erraten:
Naked Skin Color Correcting Fluid von UD. Die innovative, federleichte Formel korrigiert mit 5 unterschiedlichen Nuancen die verschiedensten Problemstellen sofort perfekt und zaubert im Nu einen ebenmäßigen, völlig „sündenfrei“ strahlenden Teint:

GREEN – Grün neutralisiert Rot – z.B. kleine Pickel oder erweiterte Blutgefäße. Bei großflächigen Rötungen das Fluid am besten mit einer Grundierung mischen.
LAVENDER – Kompensiert fahle Blässe und verleiht Deinem Teint durch den zartgelben Unterton lebendige Frische.
PINK – Versteckt dunkle Augenringe, vor allem bei helleren Hauttönen. Genial auch als gezielter Highlighter, für optische „Lifting“-Effekte per Express.
YELLOW – Kaschiert perfekt eher violette Augenringe und schenkt übermüdet wirkendem Teint sofort ein lebendiges, ausgeruht wirkendes Strahlen.
PEACH – Ideal als Allrounder und als 1. Hilfe gegen eher bläuliche Augenringe (bei dunklen Hauttönen), Pigmentflecken, durchscheinende Gefäße und ausgeprägte Verfärbungen.
Review
Meine Meinung:
Einen tollen Beitrag zu den Urban Decay Color Correcting Fluid findet ihr bei Melanie. Sie erklärt auch gleichzeitig die Farbenlehre und warum die Fluids funktionieren. Melanies Bericht war auch der Grund, warum ich mir die Fluids am Urban Decay Counter auftragen ließ und anschließend gekauft habe. 

Entschieden habe ich mich für Green, Peach und Lavender. 

Das schöne an den Fluids ist, dass auf der Verpackung auch das Einsatzgebiet abgelesen werden kann. Das macht das ganze dann auch ein wenig einfacher, auch wenn die Farbenlehre ein großes Fragezeichen für jemanden ist. 

Die Urban Decay Color Correcting Fluids beinhalten 6,2 Gramm und können mit dem Flockapplikator aufgetragen werden. 

GRÜN

Grün ist die Gegenfarbe zu Rot und gleicht somit Rötungen und Pickelmale aus. Wobei ich es nicht großflächig einsetzen würde, denn verwendet man zuviel Produkt scheint dieses durch die Foundation durch und läßt sich auch nur mehr wirklich sehr schwer ausgleichen. Für Pickelmale oder kleine Rötungen um die Nase herum, ist es aber ideal. Wenig Produkt auftragen, leicht einklopfen und darüber Foundation auftragen. 

PEACH

Peach ist die Gegenfarbe zu Blau und gleicht somit bläuliche Augenschatten aus, aber auch bei durchscheinenden Adern hilft es wunderbar.
Hier gilt wieder einmal, weniger ist mehr. Aufbauen kann man immer noch, besser als zuviel von dem Fluid zu verwenden. 

LAVENDER

Lavendel ist die Gegenfarbe zu Gelb und läßt einen fahlen, gelben Teint wieder strahlen. Lavender mische ich mit der Foundation und trage es dann gemeinsam auf mein Gesicht auf. Gerade an Tagen, wo ich sehr blass und matt im Gesicht wirke, verleiht das Fluid in Lavender mir einen natürlichen und ausgeglichenen Hautton.

Die Fluids halten bei mir den ganzen Tag durch und sind erhältlich bei Marionnaud zu einem Preis von 23,99 Euro.

Ausgleich Review Swatches

Fazit: 
Ich mag die Fluids. Mit ein wenig Vorsicht beim Auftragen lassen sie sich wunderbar einsetzten und halten den ganzen Tag durch. 

Liebste Grüße
Marina

16 comments

  1. Oh wie schön das sie dir auch so gut gefallen <3
    Ich verwende am liebsten Lavender und Pink - eins A, wenn ich morgens besonders durchzecht aussehe ;)
    Danke fürs Verlinken :*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Den Peachigen hatte ich gar nicht so auf dem Schirm, aber die liebe Beraterin von UD hat mir den aufgetragen und es sah wirklich sehr gut aus ;-)

      Delete
  2. Das Problem ist: Meine Rötungen sind so groß, da reicht so ein kleiner Concealer nicht. :D Ich benutze immer ausgleichende Primer, aber dann brauche ich den Corrector wohl auch nicht mehr. Trotzdem finde ich, sehen die Produkte sehr gut aus. c:

    ReplyDelete
    Replies
    1. Für Großflächiges ist er nix ;-) auch wäre er bald leer.....Welchen Primer benützt du - den von Smashbox?

      Delete
  3. Also jetzt hast du mich ja richtig neugierig gemacht!
    Ich würde wenn dann schon das grüne und lila Fluid ausprobieren.
    Sehr schöne Review! <3
    Liebe Grüße <3

    ReplyDelete
  4. Sehen ja spannend aus! Würde ich auch sehr gern mal testen :)
    Ich folge dir nun und würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbei schauen würdest :)
    <3 michelle // covered in copper

    ReplyDelete
    Replies
    1. einfach einmal an einen UD Counter vorbeischauen und ausprobieren....

      Delete
  5. Wirklich wunderbar <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    ReplyDelete
  6. ach mensch, ich wollte schon längst mir was von dort kaufen,
    leider verpeile ich es total. aber die farben sind ein traum.
    super Review - aber ich bin ja auch nichts anderes von dir gewohnt

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    ReplyDelete
    Replies
    1. Die Corrector sind wirklich klasse - ich trage sie jetzt fast jeden Tag und bin begeistert....

      Delete
  7. Danke für die Review! Mich würde ja besonders der Peach Corrector interessieren, aber ich muss den wohl wirklich mal im Laden ausprobieren. Wobei ich den Lavender auch interessant finde.. :) Liebste Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Den Peach Corrector verwende ich fast jeden Tag und bin begeistert, denn er kriecht absolut nicht in meine Fältchen....

      Delete
  8. Ein sehr interessanter Beitrag. Color Correcting ist für mich duraus ein Thema wegen meiner Spots ... Ich habe bereits einen cremigen grünen Concealer aber ich komm mit der Textur nicht sehr gut zurecht. Vielleicht sollte ich mir mal die Fluids ansehen :)
    LG Kerstin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Lass sie dir einmal auftragen...ich war auch ein wenig skeptisch, aber dann habe ich sie mir auftragen lassen.....

      Delete