Ebenerer und ausgeglichenerer Teint mit den Seren von Douglas Perfect Focus und Age Focus

Hautserum

Heute möchte ich euch zwei Seren von der Douglas Focus Reihe vorstellen. Diese wurden mir von Douglas bedingungs- und kostenlos zum Ausprobieren zugesendet. Die Douglas Focus Reihe wurde vor nicht allzu langer Zeit von Douglas lanciert. Es gibt insgesamt 6 verschiedenen Pflegelinien und können diese je nach Hautbeschaffenheit und Typ miteinander kombiniert werden.

Den Feuchtigkeitsspray aus der Douglas Sensitive Focus Reihe habe ich euch schon vorgestellt. Dieser ist nicht nur ein idealer Feuchtigkeitsspender für das Gesicht, sondern hilft auch nach dem Rasieren. 

Hautserum ausgeglichener Teint

Douglas Perfect Focus Spot-Reducing Serum*

*PR-Sample
Hyaluron Feuchtigkeit Serum

Das erste Serum, das ich euch vorstellen möchte, ist das Douglas Perfect Focus Spot-Reducing Serum. Das Serum kommt in einer Glasflasche mit Pipettenverschluss. Ich bin generell kein Fan der Pipetten, da diese meistens tropfen. So leider auch hier. Das Serum läßt sich sehr gut mit der Pipette aufnehmen, jedoch auch ohne das ich auf den Drücker drucke, kommt Serum aus der Pipette.

Die Textur ist milchig, leicht und sehr ergiebig. Ich verwende 3 Tropfen für das ganze Gesicht. Es hat einen leichten frischen, krautigen Geruch, aber der verschwindet nach dem Auftragen sofort. Das Serum zieht sehr schnell ein und hat sich sehr gut in meine morgendliche Routine eingefügt. Ich habe kein Problem von Abrollen oder geringerer Haltbarkeit, wenn ich nachher Foundation verwende und das trotz des enthaltenen Hyaluron. 

Wie ich schon öfters erwähnt habe, habe ich mit einigen Seren welche Hyaluron enthalten ein Problem, sie funktionieren in Verbindung mit meiner täglichen Routine nicht und/oder verursachen ein Abrollen der Foundation. Dies ist hier absolut nicht der Fall.

Verursacht kein Abrollen. 

Das Douglas Perfect Focus Spot-Reducing Serum enthält vier verschiedene Hyaluronsäuren. Nach dem Auftragen ist meine Haut weich und glatt, aber anschließend muss ich unbedingt eine Feuchtigkeitspflege auftragen, denn meine Haut im Gesicht spannt leicht. Wobei der nächste Schritt in meiner Hautroutine, sowieso immer das Clinique Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate beinhaltet.

Ich habe mir keine Wunder erwartet und dies kann das Serum auch nicht erfüllen. Also starke, auffällige Pigmentflecken oder ältere tiefe Pickelmale verschwinden nicht wie von Zauberhand. Was  das Serum jedoch sehr gut kann, ist den Teint ausgleichen und ebener wirken lassen.

Der Teint wirkt ebener und ausgeglichener. 

erhältlich bei Douglas zum Preis von 24,99 Euro für 30 ml

Serum für die Haut ebener Teint

Inhaltsstoffe: 
Aqua, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Pentylene Glycol, Propanediol, Glycerin, Sodium Hyaluronate, Hydrolyzed Hyaluronic Acid, Hibiscus Sabdariffa Flower Extract, Hoya Lacunosa Flower Extract, Hyaluronic Acid, Caprylic/Capric Triglyceride, Phenoxyethanol, Parfum, Propylene Glycol, Polysorbate 20, Triethylene Glycol, Polyquaternium-7, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate.

gegen Fältchen

Douglas Age Focus Lifting Anti-Wrinkle Serum*

*PR-Sample
Serum für trockene Haut

Beim zweiten Serum handelt es sich um das Douglas Age Focus Lifting Anti-Wrinkle Serum. Das Serum kommt in einem Pumpspender aus Plastik. Genau mein Geschmack. Ich finde Pumpspender so einfach und unkompliziert in der Anwendung.

Die Textur des Serum ist milchig, cremiger aber dennoch leicht. Ich verwende 2 Pumpstösse für das ganze Gesicht. Es hat keinerlei Geruch und nach dem Auftragen ist meine Haut weich und glatt. Das Serum zieht sehr schnell ein und ich kann anschließend ohne Probleme meine Nachtpflege auftragen. Es befeuchtet meine Haut sehr gut und kleine Trockenheitsfältchen werden aufgepolstert.

Wie auch beim Douglas Perfect Focus Spot-Reducing Serum habe ich mir auch vom Age Focus Lifting Anti-Wrinkle Serum keine Wunder erwartet. Kein Serum der Welt kann Falten komplett verschwinden lassen, aber was das Douglas Age Focus Lifting Anti-Wrinkle Serum bei mir bewirkt, ist eine Milderung dieser. Gerade die Falten rum um die Augen sehen weniger wie Krater aus.

Trockenheitsfältchen werden aufgepolstert.

Für ölige oder auch Mischhaut könnte das Serum als alleinige Pflege ausreichend sein. Bei trockener Haut wie bei mir, sollte auf jedenfalls noch eine Tages- oder Nachtpflege im Anschluß aufgetragen werden.

erhältlich bei Douglas zum Preis von 31,99 Euro / 30 ml

Serum Hautpflege

Inhaltsstoffe: 
Aqua, Glycerin, Aluminium Starch Octenylsuccinate, Nylon-12, Propanediol, Triglyceride, Phenoxythanol, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Butylene Glycol, Squalane, Ethylhexylglycerin, Parfum, Polysorbate 60, Isomalt, Xanten Gum, Prunus Persia Leaf Extract, Sodium Lactate, Carbomer, Cocoglycoside, Fagus Sylvatica Bud Extract, Hyaluronate, Benzyl Alcohol, Palmitoyl Tetrapeptide-7, Palmitoyl Tripeptide-1, Solanium Lycopersicum Leaf Cell Culture Extract, Lecithin, Rhododendron Ferrugineum Leaf Cell Culture Extract, Sodium Benzoate,  Lactic Acid, Benzoic Acid.

Serum für die Haut

Fazit:
Beide Seren integrieren sich sehr gut in meine Morgen- bzw. Abendroutine. Meine Haut wirkt ebener, ausgeglichener und Trockenheitsfältchen sind aufgepolstert. 

Liebste Grüße
Marina

*Die Produkte wurden mir bedingungslos- und kostenlos von Douglas Österreich zur Verfügung gestellt. 

8 comments

  1. Ich finde solche Berichte immer total interessant. Gerade weil ich Seren liebe. Die Eigenmarke von Douglas hatte ich bisher kaum auf dem Bildschirm aber sehe mittlerweile einiges Gutes.
    Ein Blick mehr lohnt sich demzufolge auf jeden Fall zukünftig.
    Liebe Grüße
    Sabine (BeautyBiene24)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich mag Seren auch sehr gerne, wobei so richtige große Liebe war noch nicht dabei...die beiden mag ich gerne und habe sie jetzt auch schon nachgekauft....

      Delete
  2. Ich liebe Seren und verwende ich generell lieber als normale Cremes!
    Diese hier sehen zudem sehr edel aus!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das Design fade ich auch sehr gelungen..... ich nehme gerne Seren, Booster und Creme ;-)

      Delete
  3. Ich mag auch lieber Pumpspender, über diese Pipettentechnik unterschiedlicher Hersteller habe ich mich schon richtig geärgert. Die Seren klingen interessant, vor allem das letztere finde ich spannend. Danke fürs Vorstellen und liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich verstehe auch nicht, warum Hersteller eine Pipette verwenden.....das Lifting Serum finde ich auch klasse und habe es mir auch schon nachgekauft, weil es einfach gut in meine Hautroutine passt...

      Delete
  4. Liebe Marina,

    ich habe das gleiche Problem wie Du - sobald ein Serum Hyaluronsäure enthält rollt es sich bei mir leider sehr schnell ab. Richtig ärgerlich - bis jetzt ist nur das Moisture Surge Concentrat dort geblieben wo es soll und hat sich nicht abgerollt. Das Serum von Douglas klingt mega spannend, allerdings finde ich es wirklich schade, dass gleich an 2.ter Stelle PEG-40 enthalten ist und dann leider weiter hinten noch Limonene. Damit fällt das Produkt für mich leider raus. Die Augencreme finde ich besser formuliert, aber da habe ich bereits gute Produkte in meiner Routine integriert.

    LG Astrid

    ReplyDelete
    Replies
    1. Manche haben überhaupt kein Problem mit Hyaluronsäure und da rollt nichts, aber bei mir fast immer....so schade....

      Delete