Smashbox Studio Skin Shaping Foundation Stick / Review


Stippling Foundation Brush

Smashbox Studio Skin Shaping Foundation Stick*

*PR-Sample
Foundation auftragen schnell einfach

Seit Jänner gibt es die Smashbox Studio Skin Shaping Foundation Stick auch bei uns in Österreich zu kaufen. Ich habe von Smashbox Österreich den Shaping Foundation Stick, den Stippling Foundation Brush und den Photo Filter Gel Cushion Applicator zum Ausprobieren zugeschickt bekommen. Zu dem Pinsel und dem Applicator später mehr. 

Foundation Stick sind mir schon bekannt und ich habe schon lange einen von Bobbi Brown. Ich mag die Anwendung sehr gerne, gerade wenn es schnell gehen muss oder soll und ich ein natürliches Ergebnis will, ist der Foundationstick unerläßlich. 

Mein Bobbi Brown Stick geht auch gerade leer und aufgrund dessen habe ich mich sehr über den Smashbox Studio Skin Shaping Foundation Stick gefreut. Aber nicht nur wegen der Foundation finde ich ihn so praktisch, sondern auch weil an der anderen Seite gleich eine Konturfarbe mit dabei ist. Bis jetzt musste ich immer den Foundation Stick einpacken und extra noch ein Contour Kit. Das ist jetzt nicht mehr nötig, denn die Idee hinter dem doppelseitigen Smashbox Studio Skin Shaping Foundation Stick ist abdecken, konturieren und umwerfend aussehen!

Makeup auftragen

----------*----------
Das sagt Smashbox:
----------*----------

2-in-1 Foundation Stick, der die Haut ebenmäßiger aussehen läßt und dem Gesicht mehr Tiefe und Kontur verleiht - der natürliche strahlende Look hält den ganzen Tag. Die Formel ist weich und leicht zu verblenden und in 16 Farben erhältlich. der zweiseitige Stick vereint auf der einen Seite Foundation mit mittlerer Deckkraft und auf der anderen Seite die perfekt dazu abgestimmte Kontur-Farbe -für einen ebenmäßigen Teint und ein perfekt modelliertes Gesicht. 

Foundation einarbeiten

Die Textur sowohl der Foundation als auch der Contour ist cremig weich und läßt sich leicht auftragen. Zuerst trage ich die Foundation mit ein paar Strichen im Gesicht auf, dann verblende ich sie gut. Dies geht sowohl mit den Fingern, mit dem Pinsel als auch mit dem Applicator einfach und schnell. Der Smashbox Studio Skin Shaping Foundation Stick hat beim ersten Mal auftragen eine leichte Deckkraft, kann jedoch beim zweiten Mal auftragen bis zu einer mittleren Deckkraft aufgebaut werden. 

Anschließend nehme ich die zweite Seite, also die Konturfarbe und trage diese unter den Wangenknochen, auf der Stirn entlang des Haaransatzes, seitlich der Nase, sowie am Kinn auf und verblende dies mit einem Pinsel. Anschließend noch Concealer, Puder darüber und fertig ist das Grundgerüst meines Make Up´s. 

Ich trage den Smashbox Studio Skin Shaping Foundation Stick sehr gerne, denn ich bin schnell fertig und die Haltbarkeit ist sehr gut. Ich war gestern am frühen Abend auf einem Event, vorher aber noch arbeiten und hatte somit keine Zeit für ein aufwendiges neues Make Up. Ich habe mein in der Früh aufgetragenes Make Up einfach  vorher noch kurz erneuert,  nur schnell den Blush nochmal aufgetragen und mein Gesicht abgepudert. Das hat vollkommen gereicht.

Was für mich auch ganz wichtig ist, dass der Foundation Stick keine trockenen Stellen betont und nicht in meine Poren kriecht. 

erhältlich bei Douglas / Marionnaud zum Preis von 38,90 Euro

swatches 2.1

Pinsel für Foundation

Das ich ein Fan der Smashbox Pinseln bin, habe ich schon ein paar Mal kundgetan. In meinem Beitrag Smashbox Camera Ready Brush Collection habe ich auch meine kleine Pinselsammlung vorgestellt  und auch bei der Themenwoche Meine 3 liebsten Augenpinsel waren zwei der Smashbox Pinsel vertreten. 

Der Smashbox Stippling Foundation Brush hat mich auch wieder überzeugt. Damit konnte ich die Foundation sehr gut in meine Haut einarbeiten. Die Haare sind aus Synthetikfasern und sind einerseits weich auf der Haut, bieten aber jedoch auch genug Widerstand, um die cremige Textur der Smashbox Studio Skin Shaping Foundation Stick einzuarbeiten. Zur Zeit mein liebster Pinsel um jegliche  Foundation einzuarbeiten. 

erhältlich bei Douglas / Marionnaud zum Preis von 34.- Euro 

Smashbox Stippling Foundation Brush

Als ich den Smashbox Photo Filter Gel Cushion Applicator in der Verpackung sah, war ich einmal so ähm naja ich glaube ich will den nicht ausprobieren.....denn ich kenne nur die Silikone Sponge und ich mag dieses harten, komischen, festen Plastikteile nicht auf meiner Haut. Noch dazu haben die nur die Foundation hin und her geschoben. Ein Einarbeiten mit so einem Silikone Sponge war bei mir unmöglich. 

Ganz anders jedoch der Photo Filter Gel Cushion Applicator, denn er ist weich und hat eine gerillte Oberfläche. Raffaela hat den Applicator mit einer reifen Tomate verglichen und ich finde das dieser Vergleich es wirklich gut trifft. Wenn ihr eine reife, weiche Tomate anfasst, dann kann man die ein wenig eindrücken und genau so geht es bei dem Photo Filter Gel Cushion Applicator. Dazu hat er noch Rillen, die einem Fingerabdruck nachempfunden sind.

In den Insta-Stories habe ich euch eine Seite mit dem Smashbox Stippling Foundation Brush und die andere Seite mit dem Photo Filter Gel Cushion Applicator geschminkt. Ich war mit beiden gleich schnell, beide haben die Foundation gut eingearbeitet, nur hat der Applicator weniger Produkt, also eigentlich gar keines, geschluckt. 

Ich habe den Applicator jetzt in meiner Make Up Tasche in meiner Handtasche und nehme nun keinen extra Foundation Pinsel mehr mit bzw. verwende meine Finger nicht mehr.

erhältlich bei Douglas / Marionnaud zum Preis von 34.- Euro 

Photo Filter Gel Cushion Applicator

links: komplett ungeschminkt / Mitte: Foundation Stick / rechts: Contourstick, Concealer, Puder

Review

links komplett ungeschminkt / rechts: Foundation, Kontur, Concealer, Puder

Review
Fazit: 
Der Smashbox Studio Skin Shaping Foundation Stick überzeugt mit langer Haltbarkeit, einfaches Auftragen, Einarbeiten und der Kontur Seite.  Sowohl mit dem Stippling Foundation Brush als auch mit dem Photo Filter Gel Cushion Applicator ließ sich die Foundation gut in die Haut einarbeiten. Jetzt kommt es auf die jeweilige Vorliebe an. Für zu Hause bevorzuge ich den Pinsel, für unterwegs finde ich den Applicator super praktisch. 

Liebste Grüße
Marina

*PR-Sample - die Produkte wurden mir von Smashbox Österreich kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

6 comments

  1. Hallo Marina!

    Das schaut echt spannend aus. Muss ich mir mal bei Marionnaud ansehen. Ich hatte bisher eine von Maybelline und hab sie verwendet, wenn ich besonders lange unterwegs war.

    Liebe Grüße, Heli

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich nehme Stick auch gerne auf Wochenendreisen, denn da brauche ich dann nicht soviel mitnehmen und auch nicht aufs Auslaufen achten.

      Delete
  2. Normalerweise mag ich Stickfoundations nicht so gerne, weil sie sich bei mir leider so unschön absetzen, aber die Smashbox Stick Foundation hört sich gar nicht so an und schon alleine, weil es sich um ein 2-in-1-Produkt handelt und man ein Konturprodukt noch bekommt, bin ich ziemlich neugierig. Den Pinsel werde ich mir aber definitiv anschauen!
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sie ist auch cremiger als andere Stickfoundation, wobei ich nur die von Bobbi Brown kenne und das Problem mit dem Absetzten nicht habe....Dachte auch nicht, dass ich nach dem Beautyblender wieder einmal einen Pinsel nehme ;-)

      Delete
  3. Oh, der klingt ja wirklich gut, hätte ich nicht gedacht bei so einem Stick. Ich hatte damals mal einen von....Maybelline? Den fand ich grausig ^^ der hat auch trockene Stellen sehr betont

    ReplyDelete
    Replies
    1. Schade, aber ich habe schon gehört, das manche Texturen von einen Foundationstick trockene Stellen betonen.

      Delete

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.