Tagträumen am Palmenstrand mit AERIN Hibiscus Palm

Parfum

blumiger, weicher lebensfroher Duft

AERIN Hibiscus Palm


Palmenstrand Review

Parfum

Parfüm brauche ich in meinem Leben. Ich würde nie das Haus verlassen, ohne das ich ein Parfüm tragen, komisch ohne Makeup gehe ich sehr oft außer Haus und das macht mir gar nichts aus. Aber verlasse ich das Haus ohne mich mit Parfüm besprüht zu haben, bemerke ich es spätestens nach der Haustüre und dann kehre ich noch extra dafür um.

Ich habe sehr viele verschiedene Parfums, denn je nach Stimmung, Jahreszeiten und Anlass verwende ich immer ein Anderes. Doch was braucht ein Duft, das er mich fesselt. 

Ein Duft, der mich fesselt und den ich gerne trage, muss immer etwas haben, das ich mit einem schönen Erlebnis verbinde. Ich assoziiere Düfte immer mit Erlebnissen und mit Farben. Rieche ich an einem Parfum und verbinde damit kein Erlebnis, dann werde ich ihn auch nicht verwenden. Da freut sich dann immer meine Mutter oder meine Freundin über einen neuen Duft, denn ich kaufe öfters Düfte ohne vorher daran gerochen zu haben. Gerade wenn es Düfte sind, die noch nicht bei uns erhältlich sind und ich mir diese aus Amerika mitbringen lasse.

So auch bei AERIN Hibiscus Palm. Als der Duft in Amerika lanciert wurde, fand ich die Duftnoten so interessant, dass er mich sofort geflasht hat. Ich hatte das Glück, das gerade ein lieber Freund in  Amerika war und mir den Duft mitgebracht hat. Aber da die AERIN Düfte nicht so günstig sind und ich mir ein eventuelles Pleiteerlebnis mit einem 104.-Euro Duft ersparen wollte, habe ich mir nur den Rollerball mit 8 ml mitbringen lassen. Gerade zum Ausprobieren eine ideale Grösse und auch für die Handtasche ist ein Rollerball perfekt. Aber ich bereue es jetzt schon, dass ich mir nicht gleich den Flakon gekauft haben, denn der Duft ist so toll und das Design des Flakons einfach ein Traum. 

----------*----------
Kopfnote: 
Lotus, Hibiskus, Palmblatt, Yang-Ylang, Ingwer
Herznote: 
Frangipani, Tiarè, tahitianische Blumen
Basisnote: 
Kokosmilch, Vanille, Moschus
----------*----------

Sofort nach dem Aufsprühen von AERIN Hibiscus Palm fühle ich mich hinweg gebeamt auf eine tropische Insel mit viel Sonne, Strand und Meer. Gleich nach dem Auftragen rieche ich die blumigen Noten von Hibiskus und Lotus gemischt mit dem leichten feurigen, aromatischen Ingwer. Der Auftakt ist blumig, aber ein wenig sinnlich. Gleich darauf verbindet sich das blumige, aromatische Feuer mit den exotischen intensiven Noten der Frangipani, Tiara und tahitiarischen Blumen. Durch die Kokosmilch und die Vanille entwickelte der Duft bei mir eine warme fast pudrige Note. 

Das Endergebnis des Duftes ist ein exotischer, intensiver, aromatischer, warmer und leicht pudriger Duft, der jedoch keine Schwere aufweist, sondern mit einer Leichtigkeit und Fröhlichkeit den Körper umspielt. Aber trotzdem eine deutliche Präsenz aufweist, also kein Duft zum Verstecken. Sondern ein Duft für eine mit beiden Beinen im Leben stehende Frau, die weiß was sie will und das Leben, aber nicht zu ernst nimmt.

erhältlich bei Estée Lauder für 104.- Euro (50 ml)

Review Parfum


Alles Liebe 
Marina

Kommentare

shalely hat gesagt…

Der Duft hört sich unglaublich schön an. Aber ich muss ehrlich sagen, das würde ich nicht für ein Parfüm ausgeben. Da ist so ein kleiner Roller schon super.

Wasser Milch Honig hat gesagt…

Ach, ich schon ;-)...wobei ich auch gerne Rabattaktionen von Douglas und Co abwarte.....