Pure Weiblichkeit mit Mon Guerlain / Review

weicher warmer Duft

weicher weiblicher Duft

Mon Guerlain von Guerlain


Parfum

Mon Guerlain von Guerlain hat mich sofort fasziniert, als ich gesehen habe, das Angelina Jolie das Gesicht für den Duft ist.  Angelina Jolie verkörpert für mich den Inbegriff von einer starken Frau, die weiß was sie will und doch ihre Weiblichkeit nicht verliert, aber sie auch nicht gezielt einsetzt, um ihren Willen zu bekommen. Besonders mag ich sie in den Filmen "Der Knochenjäger" mit Denzel Washington, ein Kult ist "Lara Croft, Tomb Raider" und nicht zu vergessen "Maleficent - die dunkle Fee".

Genauso empfinde ich auch bei Mon Guerlain, wobei es erst Liebe auf den zweiten Blick war. Im Frühjahr vorigem Jahr aufgetragen, empfand ich den Duft als etwas zu herb, aber im Dezember nochmals daran geschnuppert, hatte es sofort eine gewisse Vertrautheit. etwas das ich brauche, um einen Duft zu tragen. Der Duft ist weiblich, stark, sinnlich aber doch anschmiegsam und warm, mit einer leichten herben Prise. Ein Duft,  der mich durch den Tag begleitet, dabei aber nicht aufdringlich wirkt, sondern immer wieder sanft meinen Körper umspielt.

----------*----------
Kopfnote: Lavendel und Bergamotte
Herznote: arabischer Jasmin, Iris und Rose
Basisnote: tahitiarische Vanille, Sandelholz, Kumarin, Benzoeharz, Lakritz, Patschulie
----------*----------

Gleich nach dem Auftragen rieche ich den Lavendel, aber nicht zu intensiv herbkrautig, sondern mit blumigen Noten umspielt. Dann wird Mon Guerlain weicher, cremiger und kompakter, jedoch durch das Sandelholz, einer Prise Patschulie und Lakritze nicht zu süss, sondern mit einer feinen, herben Nuance.

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ein toller warmer Duft,  der etwas Vertrautes an sich hat. Aber ich würde ihn auch im Sommer an kühleren Abenden tragen, da er nicht zu aufdringlich wirkt. In der Früh aufgetragen, kann ich den Duft auch am Abend an mir noch wahrnehmen. 

erhältlich bei Marionnaud zum Preis von 69,99 Euro (30 ml)

Parfüm

Das sagt Guerlain: 

Mon Guerlain ist der neue Duft des Hauses, eine Ode an die Weiblichkeit von heute: 
die starke, freie und sinnliche Weiblichkeit, inspiriert von Angelina Jolie.

Mein unsichtbares Tattoo, mein Duft, Mon Guerlain.

Der orientalisch frische Duft wirkt wie ein Kaleidoskop erlesener Rohstoffe: Carla-Lavendel aus der Provence, Arabischer Jasmin aus Indien, Album-Sandelholz aus Australien und Tahitensis Vanille aus Papua-Neuguinea. Der neue Duft Mon Guerlain ist ein Destillat der reichen Geschichte von Erfahrungen, Savoir-faire und Großzügigkeit, wie sie von den Guerlain-Parfumeuren seit 1828 mit derselben Leidenschaft gelebt wird.

Ihr Parfum Mon Guerlain in seinem „vierblättrigen“ Gefäß: Diese Form wurde 1908 kreiert und entwickelte sich zu dem für das Haus Guerlain so typischen Quadrilobé-Flakon. Mit seinen nüchternen und graphischen Linien erinnert er an die Laborflasche eines Alchemisten. Sein Name rührt von dem aus der Glasmasse gearbeiteten Verschluss her, dessen Form vier Kleeblattbögen aufnimmt. Dieser wie ein Diamant geschliffene Schmuckflakon wird von Hand veredelt und von den sogenannten „Dames de Table“ mit einem Goldfaden verziert, als Zeugnis für das einzigartige althergebrachte Savoir-faire.


Fazit: 
Ich habe mir den Duft das erste Mal im April 2017 auftragen lassen und konnte damals so gar nichts damit anfangen, da es mir zu herb war. Jetzt im Dezember 2017 nochmals aufgetragen und ich liebe den Duft, da er zwar eine leichte herbe Seite mitbringt, aber doch weich und cremig ist. - Liebe erst auf den zweiten Blick.

Liebste Grüße
Marina

Ab heute startet eine Blogger Themenwoche zu "Meine 3 liebsten Düfte":

05.03.2018 - Sara von Missesviolet / Chris von Stylepeacock
06.03.2018 - Yvonne von Justeve / Heliane von Lavenderprovince
07.03.2018 - Jacqueline von Hokis1981 / Nicole von Castleintheclouds / Marina von Wassermilchhonig
08.03.2018 - Jen von Kirschbluetenschnee / Bea von Beatriceinlove
09.03.2018 - Manuela von Blushandsugar / Karina von Mackarrie

4 comments

  1. Der Duft klingt voll nach meinem Geschmack.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Musst du probieren, ich rieche Mon Guerlain sehr gerne an mir...

      Delete
  2. Herbe Düfte mag ich eigentlich sehr, daher könnte mir dieser tatsächlich zusagen. Ich kenne den bisher noch gar nicht aber das hole ich nach. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    ReplyDelete

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.