AERIN Gardenia Rattan Parfum / Gewinnspiel

Sommerduft

Sommerparfum

AERIN Gardenia Rattan Eau de Parfum*

*PR-Sample
Review

Parfum

----------*----------
Kennt ihr die Düfte von Aerin?
----------*----------

Schöpferin der Düfte ist Aerin Lauder, eine Enkelin von Estée Lauder. Sie selbst hat 25 Jahre im Familienunternehmen gearbeitet, bevor sie 2012 ihre eigenes Luxuslifestyle Label "AERIN" gründete. Dieses umfasst neben Beautyartikel auch Accessoire und Wohndecor. Ihre Kollektionen sind feminin,  elegant und ästhetisch. Dies spiegelt sich auch in ihren Düften wieder. 

Seit 2013 hat sie gemeinsam mit verschiedenen Top-Parfumieren 21 Düfte kreiert und den letzten Aerin Duft, der in Österreich lanciert wurde, habe ich euch in dem Blogbeitrag "Tagträumen am Palmenstrand mit Aerin Hibiscus Palm" vorgestellt. Ein richtiger Sommerduft, der sofort an eine tropische Insel mit viel Sonne, Strand und Meer erinnert.

Aerin Lauder kreiert Düfte, die sie an besondere Orte erinnern oder durch die sie inspiriert wurde. So erzählt jeder Duft seine eigene Geschichte und für jeden ist etwas dabei. Ob blumig, frisch, weich oder warm, alle Duftrichtungen gibt es, jedoch immer mit einem eleganten Touch.   

Zu Waterlilly Sun wurde sie von den Wasserlilien im Garten von Giverny inspiriert, denn dort ist die Ruhe einer friedvollen grünen Oase, die von Sonnenstrahlen erwärmt wird. Mediterranean Honeysuckle spiegelt die sonnenverwöhnte Mittelmeerregion mit ihren duftenden Gärten, azurblauen Wasser und den weiten Stränden wieder. Zu Amber Mask wurde sie durch ihren Großvater inspiriert und ist es ein warmer, weicher Duft, der einen umhüllt wie eine weiche Decke an einem verschneiten Winterabend.

Den Duft Gardenia Rattan den ich euch heute vorstellen möchte, kreierte Aerin Lauder nachdem sie einen warmen Sommertag an der Küste mit seiner frischen, klaren Meeresluft verbrachte.  Gardenia Rattan ist zwar ebenfalls ein Sommerduft, aber geht in eine andere Richtung als Aerin Hibiscus Palm.



Alle AERIN Düfte kommen in einem wunderschön illustrierten Karton und mit einem kleinen Booklet. Schon alleine die Umverpackung ist ein kleines Gemälde und zu schade, um sie zu entsorgen. 

Eine weitere Besonderheit von den AERIN Düften ist der Flakon mit seinem Schmuckstein im Deckel. Jeder Duft hat einen anderen Schmuckstein, passend zu dem jeweiligen Thema. Der Flakon ist klassisch elegant, edel und liegt gut in der Hand. Mit den Goldelementen und dem Schmuckstein erinnern sich mich an ein wertvolles Schmuckstück aus den vergoldeten 20iger Jahren.

----------*----------
Kopfnote: 
Meerwasser, Pfingstrosen
Herznote: 
Gardenia, Tuberose, Tiarèblume aus Tahiti
Basisnote: 
Moschus
----------*----------

Gleich nach dem Aufsprühen erinnert mich der Duft an die salzige Meerluft vermischt mit einem Pfingstrosenfeld. Es duftet weich, blumig mit einem leicht herben Unterton. Nach kurzer Zeit kommt eine frische und weitere Blumennuancen hinzu. Ausgereift erinnert mich der Duft an den Wind von der Küste, der durch ein Blumenfeld fährt und den Blumenduft mit sich trägt. Gardenia Rattan ist ein sehr blumiger, aber auch weicher, warmer Duft.

erhältlich sind die Düfte bei Estée Lauder zum Preis von 104.- Euro


Aerin Lilac Path

Anläßlich meines dritten Bloggeburtstages gibt es das ganze Pfingstwochenende tolle Produkte zu gewinnen.  Den Anfang machte gestern das Gewinnspiel mit der Summer Look Palette aus der Bronze Goddess Collection von Estée Lauder.

Gewinnspiel: 

Heute könnt ihr  zwei Produkte aus dem Hause AERIN gewinnen:

-AERIN Gardenia Ratten Eau de Parfum 50 ml 
- AERIN Lilac Path Body Cream 150 ml


Bedingungen:

  • Folge den Anweisungen im Rafflecopter
  • Die Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels gesammelt und nicht an dritte Personen weitergegeben
  • Offen für Österreich, Deutschland und Schweiz
  • Das Gewinnspiel endet am 27.05.2018  23:59 Uhr 
  • Die Gewinner werden am 28.05.2018 ausgelost und hier am Blog bekannt gegeben
  • zusätzlich noch per E-Mail verständigt
  • Die Gewinner müssen sich innerhalb von 5 Tagen bei mir melden, sonst lose ich neu aus. 
  • Die Gewinne werden von mir verschickt. Ich hafte jedoch nicht für am Postweg verschwundene Sendungen
  • Eine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
  • Alle Daten werden nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht

a Rafflecopter giveaway

Alles Liebe
Marina

*Die Produkte für das Gewinnspiel wurden von Estée Lauder Österreich zur Verfügung gestellt. 

56 comments

  1. Liebe Marina,
    mein teuerstes Beautyprodukt bisher ist mein Zoeva Rose Golden Complete Set Vol.1.
    Liebe Grüße
    Nancy :D
    OrangeCosmetics

    ReplyDelete
    Replies
    1. Aus dem Set habe ich eine Palette von einer Freundin bekommen...

      Delete
  2. Oh das Parfum hört sich toll an...der Preis aber leider auch...seufz...

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das stimmt, ich warte dann immer auf eine Rabattaktion bei Douglas und kaufe es mir dann...

      Delete
  3. ...aber mein teuerstes Produkt war damals der grosse Flakon von Escada Especially

    ReplyDelete
    Replies
    1. Für Parfum gebe ich auch gerne viel Geld aus....

      Delete
  4. Bisher habe ich mir noch nie ein richtig teueres Produkt gegönnt.
    Liebe Grüße und schöne Pfingsten, Andrea (FB: Andrea Odörfer)

    ReplyDelete
  5. Mein teuerstes Beautyprodukt war die Hourglass Surreal Light Ambient Lighting Edit Palette

    ReplyDelete
  6. Liebe Marina,vielen Dank für das schöne Gewinnspiel! Mein teuerstes Beautyprodukt ist eine große Flasche meines Signaturduftes D&G The One. :) Würde mich als Parfumfreak sehr über den Gewinn freuen!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich bin auch ein totaler Parfumfreak ;-)

      Delete
  7. Mein teuerstes Beautyprodukt ist UD Naked 1 Palette 😊
    Liebe Gruße

    ReplyDelete
  8. Mein teuerstes Beautyprodukt ist definitiv die Anastasia Beverly Hills "Modern Renaissance" Palette! LG, Denise

    ReplyDelete
  9. Hourglass Ambient Lighting Powder in „Dim Light“, war glaube ich am teuersten als reines Beauty Produkt, wobei ich auch noch ein paar teurere Parfüms
    LG Blunia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das Dim Light abbe ich auch, aber nur in der kleinen Version...

      Delete
  10. Eine Lidschattenpalette von Dior hat mich mal über 50 € gekostet.

    LG

    Karin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich habe auch eine Lidschattenpalette von Dior, die ist auch zu schön.....

      Delete
  11. Herzlichen Glückwunsch dir erstmal! Mein teuerstes Produkt war glaub ein Eli Saab Parfum, welches ich mir hart erspart habe :)

    Liebe Grüße
    Ena von Just a swabian girl (Justaswabiangirl@web.de)

    ReplyDelete
  12. Wow, das Set wäre so toll! Mein teuerstes Produkt war ein Parfum von Jean Paul Gaultier, die Schneekugel! Danke dir für das tolle Gewinnspiel! Glg Nicole

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, die Schneekugel.....die ist so schön...

      Delete
  13. Hey <3
    Oh! Das Parfum wäre ein Traum! Ich liebe Pfingstrosen <3
    Mein teuerstes Beautyprodukt ist mein Parfum mit Brombeeren von Jeanne en Provence <3
    Das liebe ich.

    Liebe Grüße
    Ramona

    ReplyDelete
  14. Puhhh schwierige Frage, da ich wirklich zu viel Geld für Beautyprodukte ausgebe. Ich denke eines der teuersten Sachen war meine Naked Palette.

    Liebe Grüße,

    Monika

    ReplyDelete
  15. Hmm so richtig teures hab ich zwar svet nicht selbst gekauft haha da wär es wohl meine naked heat

    ReplyDelete
  16. Mein teuerstes Produkt ist allerdings für den Körper. Die bye bye cellulite von dr. Juchheim .weiss noch nicht ob es funktioniert

    Monika Dalmatiner Prinz
    dalmatiner@gmx.at

    ReplyDelete
  17. Da muss ich scharf nachdenken, denn ich bin eher der Drogerieshopper. Außer bei Parfums, da investiere ich. Mein teuerstes Produkt ist wahrscheinlich mein Signatureduft "The one" von Dolce&Gabbana.
    LG

    ReplyDelete
  18. Wow was für ein toller Gewinn! Alles Liebe zum Blog Geburtstag! Mein teuerstes Beauty Produkt ist meine Huda Desert Dusk Palette. Hab ich aber geschenkt bekommen. LG Melanie

    ReplyDelete
  19. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Mein teuerstes Produkt war eine Gesichtscreme von Sisley.
    Liebe Grüße
    Vanessa

    ReplyDelete
  20. Von meinem ersten Gehalt habe ich mich einmal komplett bei MAC eingedeckt, inklusive Pinsel ... danach war ich dann wieder pleite :-) und so richtig teuer war mal eine Creme von Shiseido, von der ich Wunder erhofft hatte, die ich auf Dauer aber nicht vertragen habe...

    ReplyDelete
  21. Recht teure Parfums durften bei mir natürlich schon einziehen, was davon das teuerste war? kA! Aber an richtigen Beauty-Artikeln fallen mir die Naked 1 Palette und das Benefit Cheeky Sweet Spot Box O’ Blushes Set von Weihnachten 2014 ein. Am luxuriösesten finde ich allerdings meinen Rouge Coco in Mademoiselle von Chanel 😍😍😍

    Danke, dass du uns zu deinem Bloggeburtstag so beschenkst!!

    Glg Verena R.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das Benefit Blush Set ist aber auch ein Traum....

      Delete
  22. Liebe Marina! Das sind wunderbare Düfte und Aerin folgt hier ganz der Tradition meines Lieblingsautors, Guy de Maupassant, der Düfte in seinem Werk stark betonte. So sind es oft Duftwahrnehmungen, die mit ganz besonderen Orten (oft Schlüsselstellen der Erzählungen) verbunden sind. Am eindrucksvollsten finde ich hier die Düfte, die mit Wasser verknüpft sind, vielleicht, weil ich auch genau diesen Duft so liebe.

    Mein teuerstes Produkt war bisher ein Duft von Sisley ;) Den ich mir für ganz besondere Anlässe aufspare.

    Alles Liebe zum Bloggeburtstag!

    Heli

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich verknüpfe Düfte auch stark mit Erlebnissen und Emotionen.....

      Delete
  23. Mein teuersten Beautyprodukte sind einmal ein Arganöl und eine Creme von L'Occitane, beide sind ihr Geld wert.

    ReplyDelete
  24. Ich liebe Gaultiers Le Male und bin mir sicher, die große Flasche davon ist aktuell mein teuerstes Produkt. Schminke kaufe ich in diesem Preisbereich (= so um 100€ je Stück) nicht und auch an Pflege habe ich nichts so teures im Haus.

    ReplyDelete
  25. Hi 👋🏻
    Bei mir ist es wohl auch das Parfüm, welches das teuerste Beauty-Produkt ist, das ich besitze.
    Herzliche Grüßelis
    Elli

    ReplyDelete
  26. Ich glaube mein teuerstes Beauty Produkt bisher war ein Chanel Highlighter, den es im Deutschland nicht gab. Ich wollte ihn aber unbedingt haben und habe daher Versand und Steuern in Kauf genommen und damit würde der Highlighter dann doch recht teuer 😅

    Liebste Grüße
    Denise

    ReplyDelete
  27. Liebe Marina,

    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Mein teuerstes Bautyprodukt war eine Creme von La Prairie.

    LG
    Manu

    ReplyDelete
  28. Mein teuerstes Produkt war ein Serum von La Prairie.

    ReplyDelete
  29. mein teuerstes beautyprodukt von geräten abgesehen war die urban decay naked 1-palette

    lg
    Claudi
    glueckspilz82[at]gmx.de

    ReplyDelete
  30. mein teuerstes Produkt Gucci Guilty lianeduerscherl@freenet.de

    ReplyDelete
  31. Hmmm... ich glaube das war ne Flasche Alien. 😅 Bereue es aber nicht, mag den sooooo sehr!
    Ansonsten geb ich auch gerne viel Geld für Nagellacke und Sachen von MAC aus.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    ReplyDelete
  32. Von deiner Beschreibung, riecht der Duft wunderbar. Mein teuerste Beauty-Produkte sind Duft oder Artistry Make Up Set. Schöne Woche dir,

    ReplyDelete
  33. Bin schon ganz gespannt aug Gardenia Rattan.
    Hibiscus Palm hab ich auch schon im Visier��
    Mein teuerstes Produkt ist die Natasha Denona Purple Blue Palette.

    ReplyDelete
  34. Ist schon lange her , habe Gucci Mascara gekauft , war echt teuer aber meeegaaa gut :-)

    ReplyDelete
  35. Das war/ist wahrscheinlich der 50ml Flakon "Light Blue" von D&C.

    ReplyDelete
  36. ein französisches Parfüm

    ReplyDelete
  37. Mein teuerstes Beauty-Produkt war ein Wimpernserum für 120,00€ was auch wirklich super funktioniert hat, solange man es nicht absetzt :)

    ReplyDelete
  38. Bei mir ist es mein Lieblingsparfüm von Chanel :)

    LG,
    Corina

    ReplyDelete
  39. Oh, das ist ja ein tolles Gewinnspiel! Das Parfum klingt toll und die Verpackung und der Flakon sind auch wunderschön.
    Mein teuerstes Produkt war und ist wahrscheinlich immer wieder Chanel No.5. Das liebe ich, weil es so klassisch ist. Vor allem für abends ist es toll.

    Viele liebe Grüße
    Tabea (tabi92@gmx.de)

    ReplyDelete
  40. Ich gebe am meisten für Düfte aus.
    Liebe Grüße
    Sabrina

    ReplyDelete
  41. Abgesehen von teurerem Parfüm habe ich mir Puder und Rouge von Hourglass gegönnt :)

    ReplyDelete
  42. Mein teuerstes Produkt war das La Prairie Pure Gold Konzentrat.

    ReplyDelete
  43. Ich habe mir mal eine Gesichtscreme von La Prairie geleistet.

    ReplyDelete

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.