Foundation für den großen Tag - Estée Lauder Double Wear Maximum Cover

Makeup für Bräute


Estée Lauder Double Wear Maximum Cover*

*PR-Sample
deckende Foundation

An manchen Tagen, also gerade an besonderen Tagen, wie vielleicht die eigene Hochzeit, möchte man eine Foundation die hält und hält und hält. Denn gerade an dem einen besonderen Tag im Leben, der prall gefüllt ist mit Aktivitäten und der Kopf woanders steht, möchte ich mir keine Gedanken darüber machen, ob die Foundation rutscht, verblasst oder trockene Stellen betont. Sondern das Makeup soll auch nach 12 Stunden auf Fotos noch toll aussehen und dazu gehört eine Foundation die perfekt mit der Haut harmoniert. 

Sehr selten verwende ich Foundation mit absolut starker Deckkraft, denn ich mag es sehr gerne, wenn meine Makel noch ein wenig sichtbar sind und nicht alles komplett abgedeckt ist. Aber auch weil die meisten Foundation mit starker Deckkraft so richtig schwer auf der Haut liegen und meine trockenen Stellen noch betonen.

Dies alles ist bei der Estée Lauder Double Wear Maximum Cover nicht der Fall, außer ich vergesse die Feuchtigkeitspflege bzw. den Primer darunter, dann sind meine trockenen Stellen auch sichtbar. Beim ersten Mal auftragen, habe ich gleich einmal zuviel genommen, weil ich die gleiche Menge nahm, die ich sonst verwende.  Sie hat wirklich ein sehr gute Deckkraft und dann war das einfach zuviel. Also lieber einmal weniger auftragen und aufbauen, als gleich einen großen Batzen im Gesicht verteilen. Hier ist das Motto wirklich, weniger ist mehr.

Aufgetragen hält die Estée Lauder Double Wear Maximum Cover bei mir den ganzen Tag durch, ohne das sie an Deckkraft verliert oder sich unschön absetzt. Da war ich wirklich überrascht. Ich habe sie um 07:00 Uhr in der Früh aufgetragen und um 19:30 Uhr sah sie noch genauso aus. Ich musste dazwischen nicht abpudern und das bei 30 Grad den ganzen Tag. Aber sie blieb richtig schön matt. So stelle ich mir eine Foundation für den einen besonderen Tag im Leben vor. Bei manchen ist der besondere Tag auch mehr als einmal ;-)

Seit kurzem wurde das doch etwas eingeschränkte Farbspektrum von 6 Farben um weitere 8 neue Farben ergänzt. So sollte wirklich für jeden etwas dabei sein. Aber Achtung die Farbe, die ihr bei der normalen Double Wear als Foundation tragt, ist vielleicht nicht dieselbe. Also bling online bestellen, geht nicht. Bei den anderen Double Wear Foundation trage ich 2C2 Pale Almond und bei der Estée Lauder Double Wear Maximum Cover habe ich den Farbton Creamy Vanilla. Also am besten am Counter in Ruhe ausprobieren und den richtigen Farbton bestimmen lassen.

Solltet ihr nur leichte bis mittlere Deckkraft benötigen und auch nicht ganz so matt, dann wäre vielleicht die Estée Lauder Double Wear Nude Water Fresh, die Estée Lauder Double Wear to Go oder der Estée Lauder Double Wear Cushion Stick etwas für euch. Über alle drei habe ich schon eine Review geschrieben und wenn ihr auf den jeweiligen Link klickt, dann kommt ihr direkt zu den Beiträgen.

erhältlich bei Estée Lauder zum Preis von 38,50 Euro 

maximale Deckkraft

ohne Makeup

Oben komplett ohne Makeup. Ich habe vor allem leichte Rosazea an den Wangen, rund um die Nase Rötungen und verblasste Unreinheiten am Kinn. 

Power of Makeup

Links ohne Makeup / rechts mit der Estée Lauder Double Wear Maximum Cover. Sie deckt wirklich alles ab. Die Rötungen rund um die Nase, die Rosazea an den Wangen und die Unreinheiten am Kinn. Aber auch die Muttermale auf meiner Wange sind verschwunden. Also wirklich perfekt.

fertiges Braut Makeup

Das komplette Makeup habe ich mit der neuen LE von Patrick Starrr/MAC geschminkt und kommt darüber in Kürze auch ein Blogbeitrag online.


Fazit:
Die Foundation deckt perfekt ab und auch bei meiner trockenen Haut betont sie diese Stellen nicht. Sie hat ein komplett mattes Finish. Hält bei mir 13 Stunden ohne Probleme durch, länger hatte ich sie noch nicht oben. 

Alles Liebe
Marina

*PR-Sample - die Estée Lauder Double Wear Maximum Cover wurde mir von Estée Lauder Österreich kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

8 comments

  1. Ich finde so Tuben bei Make Ups ja nicht besonders ansprechend, muss ich ehrlich zugeben. Ich selbst verwende auch matte Foundations, aber mit Highlighter und sämtlichen anderen Tricks zauber ich mir immer Glow ins Gesicht und ich muss auch sagen, dass mir ein frischer Glow an dir besser gefällt. So manch andere Foundation hat mir an dir schon besser gefallen als diese.

    xoxo Bibi F.ashionable

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich bin ja auch mehr Typ Glow bei Foundations.....fühle ich mich wohler, aber meine Tochter war begeistert - sie ist Team Matt, also so richtig richtig matt ;-)

      Delete
  2. Die deckt wirklich mega :-) habe ich ewig nicht mehr benutzt. LG

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich finde auch das die Deckkraft einWahnsinn ist.... dann raus damit und wieder benützten ;-)

      Delete
  3. Das Ergebnis sieht echt mega aus! Die muss ich mir mal merken!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dachte vorher auch nicht, das das Ergebnis so extrem deckend ist......war hin und weg....

      Delete