Themenwoche - 3 liebsten Gesichtsmasken

Review


Hautpflege Skincare

Meine 3 liebsten Gesichtsmasken*


*PR-Sample
Pinke Gesichtsmaske

Schon wieder ist ein Monat um und das Motto der Themenwoche sind diesmal die Gesichtsmasken. Bei mir seht ihr heute keine einzige Sheetmaske, sondern nur Crememasken. Ich habe zwar einige von den Tuchmasken, aber ich ziehe Crememasken generell immer vor.

Gestartet ist die Woche am Montag bei Karina mit drei verschiedenen von den Glamglow Gravitymud Masken. Die werdet ihr diese Woche noch öfters sehen. Am Dienstag zeigte Heli Masken von Clinique,  Fresh und Peter Thomas Roth. Auch hier ist eine Marke vertreten, die ihr in der Woche noch öfters sehen werdet. Am Mittwoch gab es gleich zwei Beiträge. Einmal von Bibi und sie liebt die Glamglow, Origins und Balea Masken und die Top 3 von Sara sind Sephora, Origins und Lush. 

Heute gibt es noch die Lieblinge von Chris und ein tolles Gewinnspiel. Also schaut bei ihr vorbei und lest über ihre liebsten Gesichtsmasken von Origins und Sisley. Drei weitere Beiträge wird es diese Woche noch geben und zwar von NicoleJacqueline und Beatrix

feuchtigkeitsspendend

Gesichtsmasken sind für mich ein unverzichtbarer Teil meines Hautpflegerituals am Sonntag. Aber auch unter der Woche verwende ich sie zwischendurch gerne um meiner Haut noch eine extra  Portion Reinigung oder Feuchtigkeit zu gönnen oder um meine Haut für eine lange Partynacht vorzubereiten und so ihr noch einen Kick vor dem Auftragen des Makeup´s zu geben. 

Deshalb zeige ich euch heute meine 3 liebsten Gesichtsmasken. 

Clinique Pep-Start Double Bubble Purifying Mask

----------*----------
Clinique Pep-Start Double Bubble Purifying Mask 
----------*----------

Die Clinique Pep-Start Double Bubble Purifying Mask ist einfach für mich unverzichtbar als Beginn meiner Hautpflegeroutine am Sonntag. Keine andere Maske reinigt mein Gesicht so porentief und bereitet sie damit perfekt auf den nächsten Schritt vor. 

Ich habe die Clinique Pep-Start Double Bubble Purifying Mask voriges Jahr als PR-Sample zum Ausprobieren von Clinique bekommen und sie euch im Rahmen der Blogparade Clinique Lovers vorgestellt. Mittlerweile habe ich sie schon nachgekauft, aber sie ist sehr ergiebig. Ich komme mit einer Tube ein halbes Jahr aus.

Was ich gut finde, ist das die Maske in einer Plastiktube mit einem praktischen Pumpspender kommt. Ich brauche drei Pumpstösse davon und verteile dann das rosa Gel auf meiner Haut. Aber unbedingt vorher die Tube gut schütteln. Nach etwa 1 bis 2 Minuten entwickeln sich auf der Haut kleine prickelnde Schaumperlen. Ich warte bis mein ganzes Gesicht mit den weißen Blubbberblasen überzogen ist und dann emulgiere ich die Clinique Pep-Start Double Bubble Purifying Mask mit lauwarmen Wasser auf. Anschließend wasche ich sie mit viel warmen Wasser ab. 

Mein Haut fühlt sich nach der Anwendung der Clinique Pep-Start Double Bubble Purifying Mask  sehr gut gereinigt und auch geklärt an. Sie ist glatter, klarer und einfach sauber.

erhältlich bei Clinique für 30.- Euro (50 ml)

Origins Drink Up Intensive Overnight Mask

----------*----------
Origins Drink Up Intensive Overnight Mask 
----------*----------

Die Origins Drink Up Intensive Overnight Mask verwende ich schon seit Jahren und auch meine Tochter liebt sie sehr, denn sie spendet unserer Haut einfach soviel Feuchtigkeit. Auch bei meinen 3 Pflegelieblingen für den Winter war sie schon vertreten und nun ist sie bei meinen 3 liebsten Gesichtsmasken auch wieder dabei. 

Der Balm der Origins Drink Up Intensive Overnight Mask ist nicht nur für den Winter ein Traum, sondern auch im Sommer gerade nach einem langen Tag am Strand einfach eine Wohltat für die Haut. Ich lasse die Maske entweder über die Nacht einwirken, sodass die Haut in der Früh prall und geschmeidig wirkt oder als kurzer schneller Feuchtigkeitsbooster für zwischendurch. Dazu nehme ich eine walnussgroße Menge und trage sie mit dem Pinsel auf mein Gesicht auf.  Nach 15 Minuten nehme ich den Überschuss mit einem Kosmetiktuch ab. Kleine Trockenheitsfältchen rund um die Augen sind geglättet und mein Gesicht wirkt viel geschmeidiger.

erhältlich bei Douglas für 14,95 Euro (50 ml)

Glamglow Gravitymud #glittermask my little Pony

----------*----------
Glamglow Gravitymud #Glittermask My little Pony*
----------*----------

Glamglow hat schon wieder eine neue Edition der Gravitymud lanciert und zwar diesmal in Kooperation mit My Little Pony. Schon in meinem Beitrag über die Power Rangers Edition habe ich mir eine pinke Gravitymud gewünscht und Glamglow hat meinen Wunsch mit der My Little Pony Edition erhört.  Denn diese gibt es in den Farben Pink, Lila und Schwarz. Somit sind nach Grün und Gold aus der Power Rangers Edition und Blau aus der Sonic Edition nun drei weitere Farben vertreten. Wobei die 3 neuen Farben nicht einfach nur metallisch schimmern wie die anderen, sondern auch Glitzern. Jedoch sind keine zusätzlichen Holosterne wie bei der Glamglow Gravitymud #Glittermask enthalten. 

Nach dem ersten Mal auftragen, dachte ich, dass dies die erste Glamglow Gravitymud ist, die leider ein nicht gutes Feedback von mir bekommen wird. Denn sie ließ sich nicht ordentlich abziehen, aber auch weil sie nicht richtig fest wurde und Glitzer blieb im Gesicht zurück. Aber es war nicht die Glamglow Gravitymud #Glittermask My Little Pony die nicht funktionierte, sondern es war der Anwender, also ich. Der Maske ist ein kleiner weicher Plastikspatel beigelegt und nicht wie bei den anderen Masken ein kleiner Pinsel. Ich kann mit dem Spatel einfach nicht umgehen und habe damit viel zuviel an Produkt an manchen Stellen im Gesicht aufgetragen. Natürlich ist sie dann nicht fest geworden und natürlich ließ sie sich dann auch nicht ordentlich abziehen und natürlich hatte ich dann auch noch Glitzerpartikel im Gesicht.

Aber ich habe die Glamglow Gravitymud #Glittermask My Little Pony dann noch einmal aufgetragen und zwar mit dem Pinsel aus der normalen Gravitymud und siehe da, ich konnte sie ganz dünn auftragen. Auch beim Abnehmen der Maske hatte ich keine Probleme mehr und es blieb auch kein Glitzer mehr im Gesicht haften. Also ganz wichtig, anders als bei vielen anderen Peel-off Masken, gilt hier nur eine dünne Schicht auftragen. 

Doch warum mag ich die Glamglow Gravitymud so gerne? 

Weil sie einfach nach kurzer Zeit des Einwirkens einen tollen Effekt zeigt. Meine Haut sieht gestraffter und feiner aus. Vor allem die Poren sind einfach traumhaft, aber eigentlich welche Poren, denn sie sind wie weggephotoshopt. Für mich als Ü40 eine ideale Vorbereitung für eine lange Partynacht oder so zwischendurch einfach vor dem Auftragen des Makeup´s.

Aber egal,  für welche Glamglow Gravitymud ihr euch entscheidet, alle haben den gleichen Effekt. Die Farbe, das Glitzer oder die Sterne sind einfach nur nettes Gimmick und haben keinen Einfluss auf die Wirkung, aber sind auch nicht spürbar auf der Haut.  Also ihr braucht keine Sorge haben, dass der Glitzer auf der Haut schabt. 

erhältlich bei Douglas für 59,95 Euro (50 ml)

Glamglow Gravitymud #glittermask My little Pony

Gewinnspiel

Themenwoche "Meine 3 liebsten Gesichtsmasken"

07.05.2018 - MacKarrie
08.05.2018 - Lavender Province
11.05.2018 - Castle in the Clouds
12.05.2018 - Hokis
13.05.2018 - Beatrice in Love

Gewinnspiel

Welche Maske verwendest du am liebsten?
Marina

*PR-Sample - die Glamglow Gravitymud wurde mir von Glamglow Österreich kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare

Anonym hat gesagt…

Eine richtig tolle Auswahl, die Glitzermaske von My Little Pony und Glamglow liebe ich auch total, die strafft so schön und sieht einfach nur genial aus.:) Origins wollte ich aber auch schon lnge mal ausprobieren, danke für deine Empfehlung!

Lieben Gruß
Bea von Beatriceinlove

Mari Na hat gesagt…

Die Glitzermasken sind toll �� ich benutze derzeit häufig Sheet Masks, das geht schnell und sie geben gut Feuchtigkeit ab. Ich suche noch eine Maske für den perfekten Glow ;-)

Nicole Kr hat gesagt…

Das siehst du morgen haha aber ich mag deine gezeigten auch sehr. Glamglow aber in der Merkmalen bzw sonic die mit my little Pony hab ich leider nicht xD

Kati hat gesagt…

Ich habe mal vor langer Zeit eine Origins Maske ausprobiert... Die Marke überzeugt und schenkt einem ein sehr wohltuendes Hautgefühl.

Nici hat gesagt…

Ich benutze sehr gerne Masken mit Heilerde.
Lg Nici

DLA hat gesagt…

Aktuell habe ich an 'echten Masken' (für mich definiert als etwas, was nur gewisse Zeit auf der Haut bleibt und dann runter kommt oder abgewaschen werden muss) nur 2 im Haus: Heilerde (als Pulver, zum selbst anrühren) und Ordinary 30% AHA. Beides verwende ich eher unregelmäßig ohne festes Schema, aber gerne.

Anonym hat gesagt…

Ich habe eine tolle Maske von Dermasence gefunden. Auch Peel-off-Masken liebe ich.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die tollen Produkte gewinne.
Liebe Grüße, Andrea (FB: Andrea Odörfer)

Lavender Province hat gesagt…

Liebe Marina! Ich mag Masken, die unkompliziert sind und meiner Haut viel Feuchtigkeit spenden. Besonders gern mag ich die Clinique Moisture Surge Overnight Maske. Ganz liebe Grüße, Heli

Tina Schlegel hat gesagt…

Tolles Gewinnspiel! Ich habe gerade eine Overnight Maske von Origins. Die ist ganz toll. Spendet viel Feuchtigkeit und riecht lecker 😀

Monika Kellner hat gesagt…

Am liebsten verwende ich momentan die Loreal Tonerde Masken, die riechen einfach himmlisch und machen meine Haut total rein.

Liebste Grüße,

Monika

Eliese hat gesagt…

Hi ����
Zur Zeit verwende ich gar keine Masken, weil ich auch keine da habe und nicht weiß, was gut ist.
Herzliche Grüßelis
Elli

Vaurien hat gesagt…

Ich nutzen gerne Schlammmasken

LG

Karin

Jyn hat gesagt…

Ich mag die Salthouse Luxus Masken echt sehr oder eine einfach Heilerdemaske. Von den gezeigten reizt mich am meisten die von Origins.

OrangeCosmetics hat gesagt…

Ich nehme einmal pro Woche das La Mer Flexible Specials Multi Balance Öl als Maske.
Liebe Grüße
Nancy :)

stylepeacock CHRIS' WORLD OF STYLE hat gesagt…

Tolle Masken, jede hat etwas ganz besonderes und zeigt, wie unterschiedlich Masken sein können. Und die Drink Up Intensive ist auch bei mir ja schon so etwas wie ein Must Have :-D
Die Glitzermaske muss ich auch mal probieren.
Allerliebste Grüße
Chris

Esma K. hat gesagt…

Tolles Gewinnspiel:)

Ich benutze gerne die Tuchmasken von Garnier:)

LG Esma

Isabel Dinis hat gesagt…

Ich kenne bereits eine Origins Maske. Das ist aber nicht die, die hier verlost wird. Peel-Off Masken habe ich auch schon probiert. Eine Tuchmaske von etre belle gehörten schon mal zu meinem Repertoire. Ich würde mich sehr freuen über den Gewinn. Folge dir auf FB (Isabel Dinis).
LG
Isabel

Laura Ben hat gesagt…

Um die Wahrheit zusagen hat mich bisher keine Maske wirklich überzeugt, bis auf 3D sheet masks von hada labo, die mein Freund mir aus Japan mitgebracht hat. Diese sind wirklich richtig in Feuchtigkeit getränkt und meine Haut fühlt sich danach gut versorgt an.
LG

Sandra hat gesagt…

Mein holy grail ist die Mizon sheet mask „watery moisture mask“. Super Passform und gut getränkt, beruhigt meine Haut ganz toll. Und von Clinique finde ich die moisture surge overnight mask echt super.
Liebe Grüße,
Sandra

Bibi F.ashionable hat gesagt…

Die Drink Up Intensive Overnight Mask klingt toll, vor allem weil ich bei starken Wetterumschwüngen immer wieder ein ziehen und spannen meiner Haut verspüre. Ich denke da könnte die Maske abhilfe schaffen, die werde ich mir mal holen.

xoxo Bibi F.ashionable

Sara Whitefield hat gesagt…

Liebe Marina, das sind ebenfalls tolle Masken und auch Origins dabei. ;-) Die von Clinique klingt auch mega gut! Und da ich von Euch allen jetzt so angefixt bin von Glamglow musste ich einfach an Deinem Gewinnspiel teilnehmen, vielleicht habe ich ja Glück... Aber grundsätzlich finde ich für meine Haut alle Tonerde und klärenden Masken genial.

Liebe Grüße
Sara | missesviolet

Jana hat gesagt…

Die Glamglow-(Glitzer-)Masken sind ja derzeit all over Instagram und ich finde sie auch super interessant, der Preis hat mich bisher aber immer abgeschreckt. Meine liebste Maske ist die Clear Improvement Mask von Origins, die mag ich besonders in der T-Zone sehr. Die Drink up Mask hört sich aber auch toll an, besonders, da ich in letzter Zeit immer wieder vermehrt mit trockener Haut zu kämpfen hab. Würde mich sehr freuen! :)

Liebe Grüße
Jana (schrumpelblume (at) web.de)

Jana hat gesagt…

Oh toll <3 Ich würde mich riesig freuen. Ich verwende gerne die Feuchtigkeitsmaske von Dermalogica und ich schwöre auch Sheet Masken :)

Bettina hat gesagt…

Ich liebe die Beauty Sleeping Mask von Shiseido! Allerdings muss ich dazu sagen, dass die ein Geschenk war, selbst würde ich sie mir wsl nicht leisten.
Interessante Themenwoche! :)
Liebe Grüße
Bettina

Hibble Hibble hat gesagt…

Bisher finde ich Tuchmasken ganz schick . Die sind praktisch weil schnell ausgepackt , aufgepackt , weg gemacht :)
liebe grüße dajana

illihexe76 hat gesagt…

°°°° HUHU °°°
Masken von Origins hatte ich noch nie, bin sehr gespannt!
Ich nutze gern Feuchtigkeitsmasken und beruhigende Masken!
Würde mich sehr freuen!
Folge mit meinem Namen Ilka Schoeben und als illihexe via Instagram.
LG Ilka illihexe(ät)web.de ;-)

Anastasia hat gesagt…

Ich benutze sehr gerne die Benton Sheet Masken und die Schaebens Totes Meer Maske.
Liebe Grüße,
Anastasia T.

Calissi hat gesagt…

Ich habe auch die Origins Drink up intense overnight Mask als regelmäßigen Begleiter zu Haus und verwende zusätzlich die Clear Improvements und Original Skin :)
Glg Verena R.

hokis 1981 hat gesagt…

Liebe Marina

So tolle Produkte hast Du vorgestellt!

Alle Marken mag ich auch sehr gerne, die neue Maske von Glamglow muss ich auch mal ausprobieren! ;oD

Hab einen schönen Sonntag!

xoxo
Jacqueline

QueenOfDisaster hat gesagt…

Ich mag Feuchtigkeitsmasken sehr gerne. Die Glamglow Maske hört sich super an, vor allem, dass die Poren wie verschwunden scheinen, diese werde ich auch mal ausprobieren!
LG
Irma

Anonym hat gesagt…

Ich liebe Clinique Pep-Start Double Bubble Purifying Mask :)

LG,
Corina

Ramona Uhlmann-Hense hat gesagt…

Die Glamglow-Mask hört sich ja mega an....ich hab die Marke jetzt erst für mich entdeckt...und ich liebe sie! Vielen Dank für die Vorstellung der Masken und für das Gewinnspiel! LG Mona

shopfan hat gesagt…

Das mit Gesichtsmasken ist hiere eine On-Off Beziehung .. Irgendwie vergesse ich immer mich zu verwöhnen.. Aber nach deinem Review bin ich voll motiviert hahaha :) Die Glam Glow Maske klingt schon meeeeega cool!

Elke hat gesagt…

Ich mag gern die Maske von Dermasence und von Schaebens :-) Deine hören sich toll an, besonders die Origins. VlG, Elke

Sine Katlan hat gesagt…

Ich mag die Clear Improvement Mask von Origins. Generell mag ich klärende Masken 😊

Anonym hat gesagt…

Oh, das ist ja ein tolles Paket! Ich weiß gar nicht, welche Maske besser klingt. Ich liebe Gesichtsmasken und habe mir angewöhnt, mir immer Freitags eine zu gönnen - Hautentspannung zum Wochenende hin. :)
Manchmal mache ich auch selbst eine, zum Beispiel die gute alte Honig-Quark-Maske.
Viele Grüße
Tabea

Mac Karrie hat gesagt…

Du erinnerst mich wieder an die Bubble-Mask! Ich habe sie nicht vergessen aber muss erst was aufbrauchen :D Glamglow Gravitymud ist einfach die #1 momentan!