2 Blogger / 2 Minuten Look Smashbox

Makeup

Glitzer Lidschattenpalette

Smashbox Cover Shot Bold Glitter Eye Palette*

*PR-Sample
gepresste Glitzerpigmente

Vor einiger Zeit haben Nadja von Violetfleur und ich euch in dem Beitrag "2 Blogger / Look mit einer Smashbox Palette"  jeweils einen sehr unterschiedlichen Look mit der SMASHBOX Cover Shot Minimalist Eye Palette gezeigt. Die Palette ist perfekt für Anfänger geeignet, um verschiedene eher neutrale Looks zu schminken. Sie besteht aus kühlen und warmen Shades, sowohl aus dem matten als auch den schimmernden Spektrum. Die linke Seite der SMASHBOX Cover Shot Minimalist Eye Palette geht in die warme bräunliche Richtung und die rechte Seite in die kühle gräuliche.

In dem Beitrag haben wir angekündigt, dass wir euch auch zeigen, wir wir unseren gemeinsamen Look mit der SMASHBOX Cover Shot Minimalist Eye Palette innerhalb von 2 Minuten mit der SMASHBOX Cover Shot Bold Glitter Eye Palette in einen anderen Look verwandeln.

Glitzer als Lidschatten

Die  SMASHBOX Cover Shot Bold Glitter Eye Palette ist eine limitierte Palette, die leider nur mehr schwer erhältlich ist. Ich hätte sie euch viel früher vorstellen sollen, denn wenn ihr Glitzer und BlingBling liebt, dann ist diese Lidschattenpalette genau richtig für euch. 

Die SMASHBOX Cover Shot Bold Glitter Eye Palette enthält 8 Glitzerpigmente in gepresster Form, welche richtig gut und einfach auf den Augen performen. Am einfachsten lassen sich die einzelnen Lidschatten mit einem gut befeuchteten Pinsel auf das Lid aufbringen. Dazu einen Shaderpinsel mit Wasser befeuchten oder ihr nehmt einfach einen Settingspray und sprüht den Pinsel damit an. So mache ich es immer. Um einen eventuellen Fallout zu vermeiden, ist es besser die Glitzerpigmente tupfend auf das Lid aufzubringen. 

Fallout könnt ihr jedoch einfach vermeiden, wenn ihr den SMASHBOX 24 Hour Photo Finish Shadow Primer verwendet. Dazu mischt ihr ein wenig des Primers mit dem Glitzerpigment. Dann lassen sich die Farben aus der SMASHBOX Cover Shot Bold Glitter Eye Palette wie ein Cremelidschatten auftragen. Genau so habe ich es auch bei meinem Look gemacht. Ein positiver Nebeneffekt bei der Verwendung des SMASHBOX 24 Hour Photo Finish Shadow Primer ist nicht nur, dass ihr jeden Lidschatten damit in einen Cremelidschatten verwandeln könnt sondern auch, das das Augenmakeup nicht nur bombenfest hält, sondern sogar wasserfest ist. 

Erfahrung Meinung

unten:
Swatches der SMASHBOX Cover Shot Bold Glitter Eye Palette

Swatch

Look vor der Veränderung

make it reign

Gesicht:

Primer: 
SMASHBOX Photo Finish Primerizer
Foundation: 
SMASHBOX Studio Skin Hydrating Foundation in 2.15
Puder:
SMASHBOX Halo Hydrating Perfecting Powder in Light
Kontur: 
SMASHBOX The Cali Contour Palette in Contour
Bronzer:
SMASHBOX The Cali Contour Palette in Matte Bronze
Highlighter:
SMASHBOX The Cali Contour Palette in Shimmer Highlight
Blush:
MAC Mineralize Blush in Love Thing

Lippen:

aufgetupft Let´s Reflect aus der SMASHBOX Cover Shot Bold Glitter Eye Palette

Look

Augen:

Crease: 
SMASHBOX Cover Shot Minimalist Eye Palette in Hang
Vertiefung der Crease: 
SMASHBOX Cover Shot Minimalist Eye Palette in Cruise
unterer äußerer Wimpernkranz: 
SMASHBOX Cover Shot Minimalist Eye Palette in Cruise - verändert durch SMASHBOX Cover Shot Bold Glitter Eye Palette in Pinky Ring
bewegliches Lid: 
SMASHBOX Cover Shot Minimalist Eye Palette in Hang
bewegliches Lid Mitte: 
SMASHBOX Cover Shot Minimalist Eye Palette in Platinum
Lidstrich: 
SMASHBOX Cover Shot Bold Glitter Eye Palette in Pinky Ring
Mascara: 
REVLON Ultimate All-In-One Mascara

Augenbrauen:

SMASHBOX Brow Tech Matte Pencil in Taupe

Makeup Look

Beitrag

Schaut unbedingt bei Nadja von Violetfleur vorbei, sie zeigt euch, wie sie ihren Look mit der SMASHBOX Cover Shot Bold Glitter Eye Palette verändert hat.



Alles Liebe
Marina

PR-Sample - die Palette wurde mir von SMASHBOX Österreich kosten - und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar

Larissa - salut ma vie hat gesagt…

Die Looks sind wirklich total schön geworden :) So glamourös!

Grüße,
Larissa
(https://salutmavie.de)